Chronik

Familie Dietrich stellt sich vor:

 

Die Großeltern Theresia und Ignaz, die den Betrieb mit viel Arbeitseinsatz zur jetzigen Größe aufgebaut haben.

 

Der Weinbaumeister Johann, der für die gute Qualität der Weine verantwortlich ist und seine Gattin Regina mit Tiroler Wurzeln. Sie ist als Sonderpädagogin und Origamilehrerin tätig. Zusammen sorgen sie für das Wohl der Gäste in unseren Ferienwohnungen.

 

Die Kinder Andrea, Studentin in Graz und Leopold, Absolvent der Weinbauschule Silberberg und Schüler an der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg.

 

Leider nicht am Bild unsere zweite Tirolerin und Gästeliebling, Schäferhündin Chillie.

Kurze Geschichte der Familie Dietrich:

 

Der Urgroßvater der Familie, Ignaz Dietrich, erwarb den landwirtschaftlichen Betrieb am Eckberg in den Neunzehnhundertzwanziger-Jahren und bewirtschaftete einen gemischt geführten Betrieb aus Viehzucht, Ackerbau und Weinwirtschaft.

Im Laufe der Jahre wurde immer mehr Augenmerk auf den Weinbau gelegt und Viehzucht bzw. Ackerbau zur Gänze aufgegeben. Auf dem leerstehenden Stallgebäude wurden im Jahr 2002 drei komfortable Ferienwohnungen neu errichtet.

 

Unser Betrieb Heute:

 

Wir bearbeiten etwas mehr als 4 ha Weingarten sowie diverse Wald- und Streuobstflächen.

Gemeinsam sind wir bemüht, unseren Betrieb mit größtem Respekt vor der Natur zu bewirtschaften und größtmögliche Qualität zu erzeugen.

 

Nach dem Motto "klein aber fein" möchten wir unseren Familienbetrieb auch in Zukunft sehr persönlich und familiär führen.